Bitcoin-Preisvorhersage: BTC / USD ist über 10.700 USD relativ stabil und kann den Aufwärtstrend fortsetzen

Nach dem letzten rückläufigen Impuls am 3. September liegt der BTC / USD zwischen 10.000 und 11.000 USD. Der Bitcoin-Preis hat diese bereichsgebundenen Niveaus in den letzten drei Wochen noch nicht überschritten.

Derzeit liegt BTC in einem engen Bereich zwischen 10.620 und 10.800 US-Dollar

Seit dem 24. September handelt Bitcoin in einem engen Bereich, nachdem es kürzlich auf die vorherigen Höchststände gestiegen ist. Die Bullen haben den Widerstand von 10.800 USD viermal erneut getestet, um ihn zu brechen, während die Bären die 10.620 USD zweimal erneut getestet haben, um ihn zu brechen. Der Stromwiderstand kann leicht unterbrochen werden, wenn Bitcoin Revolution in einem engen Bereich einen starken Sprung macht. Eine starke Erholung wird den Preis antreiben, um den Widerstand bei 10.800 USD zu brechen, und die Dynamik wird sich ausdehnen, um die 11.000 USD erneut zu testen oder zu brechen.

BTC wird seine Aufwärtsdynamik wieder aufnehmen, wenn der Preis den Widerstand von 11.000 USD durchbricht und die Dynamik darüber gehalten wird. Wenn der Preis jedoch die derzeitige Unterstützung von 10.620 USD durchbricht, fällt die Münze stark auf 10.260 USD. In der Zwischenzeit wird die Seitwärtsbewegung weiter anhalten, wenn die Schlüsselebenen nicht unterbrochen werden.

Bitcoin ist „nur ein großes Ponzi-Programm“ von Dave Portnoy

Dave Portnoy ist ein beliebter berühmter Daytrader und Gründer von Barstool Sports. Berichten zufolge kaufte er Bitcoin im Wert von 1,25 Millionen US-Dollar, obwohl er dachte, es sei „nur ein einziges großes Ponzi-Programm“. Portnoy machte eine kategorische Aussage über den Krypto-Handel als: “Sie steigen ein, und Sie müssen einfach nicht derjenige sein, der die Tasche hält.” Nach seiner Diskussion mit den Milliardärs-Zwillingen Winklevoss begann er Mitte August mit dem Handel auf dem Bitcoin-Markt (BTC).

Dave Portnoy hat jedoch eine schlechte Erfahrung gemacht, als seine Chainlink-Investition einen scharfen Schlag bekam. Zu diesem Zeitpunkt kündigte Portnoy seinen Rückzug von der Krypto-Investition an. Nachdem sich der berühmte Händler zurückgezogen hatte, sagte er sich: „Ich werde wieder in Bitcoin einsteigen. Ich weiß nicht wann “, sagte er. “Ich habe nicht wirklich viel Flüssigkeit – es ist alles investiert”, riet Pompliano Portnoy, dass er Bitcoin bis Ende nächsten Jahres halten sollte, wenn er zurückkommt, anstatt zu handeln: